Weihnachten ist nah….

… und so werde auch hier hier eine Pause einlegen. Ich werde mit meinen Kindern und Enkelkindern Weihnachten feiern, viel lesen und die Stricknadeln werden zwischen den Festtagen klappern. Ich hoffe, dass das Wetter nicht so schlecht wird, wie sie es angesagt haben und ich die Natur bei  langen Spaziergängen genießen kann. Das Jahr hat viel gebracht.

Mein Blog ist Anfang des Jahres zu WordPress umgezogen. Es war gar nicht so einfach im Dickicht des Internets die richtige Firma bzw. den richtigen Mann zu finden. Aber ich habe ihn gefunden und bin so froh, dass er das für mich alles gemacht hat. DANKE, wenn er das liest.

Schöne Reisen

Sylt im Frühjahr, dick eingemummelt am Strand spazieren gehen.

Brügge und Gent und unser erster Aufenthalt in einem Tinyhouse.

Minimalismus schön und gut, aber 35 qm auf Dauer, das wäre mir doch etwas wenig. Aber es war alles da, um einen Urlaub so angenehm wie möglich zu machen.

Amrum im Herbst mit unserer Tochter und Familie. Die Insel ist wunderschön und ich möchte unbedingt wieder hin.

Schöne Begegnungen

Durch einen Bericht in der Zeitschrift LandGenuss, die Ü50 Blogger*innen vorgestellt hat, habe ich Elke von Elke.Works kennengelernt. Elke schrieb mich an und von da an gingen viele Mails und WhatsApp hin und her. Bald stand fest, wir müssen uns unbedingt mal treffen. Ein Termin war schnell gefunden. Dann grätschte mir das Leben dazwischen und ich wusste nicht, ob ich unser Treffen tatsächlich wahrnehmen kann und überließ es Elke, ob wir den Termin auf unbestimmte Zeit verschieben. Zum Glück haben wir es nicht getan. Wir trafen uns auf halber Strecke in Hameln und verbrachten zusammen einen wunderschönen Tag und sind uns dort noch näher gekommen. Pläne für das nächste Jahr stehen auch schon fest.

Heute Morgen habe ich meine Mails geöffnet und sehe den Newsletter von Gabi Lovemylife. Und ich dachte ich schaue nicht richtig, da hat sie doch auf ihrer Seite meinen Blog vorgestellt. Ich habe mich so gefreut, dass war direkt ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für mich. Wenn ich Gabis Beiträge lese, dann merke ich, wir ticken schon irgendwie gleich. Persönlich kennen wir uns noch nicht, aber in den sozialen Netzwerken haben wir uns schon oft geschrieben. Danke, liebe Gabi, für deine lieben Worte. Ich war ganz gerührt und würde mich freuen, wenn wir uns tatsächlich mal persönlich kennenlernen. Es ist nie zu spät.

Es gab noch so viele schöne Begegnungen in diesem Jahr. Menschen, die mir schon über einen langen Zeitraum ans Herz gewachsen sind und auch Menschen, die mir zum ersten Mal begegnet sind und ich sofort gemerkt habe, dass die Chemie stimmt.

Wie das Leben so spielt

Ihr seht, diese Überschrift kommt nicht verschnörkelt und rosarot, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. So habe ich im September meine Brustkrebsdiagnose bekommen. Man glaubt ja immer, das passiert nur den anderen und schiebt den Gedanken, dass es einem selbst auch treffen könnte, ganz weit weg. Ich stecke jetzt mittendrin. Der 4. Zyklus der Chemo ist durch und ich bin froh und dankbar, dass sich die Nebenwirkungen in Grenzen halten. Mit dem, was ich habe, komme ich soweit klar. Ich werde mich jetzt die nächsten Tage über Weihnachten ausruhen und Kraft sammeln. Am 30.12. geht es mit der nächsten Chemo weiter. Wenn ihr euch für das neue Jahr die guten Vorsätze überlegt, dann stellt die Krebsfrüherkennungsuntersuchung ganz vorne auf eure To-do-Liste. Ich sage extra nicht Krebsvorsorge, denn man bekommt keinen Krebs weil man zur Vorsorge geht. Sprecht mit eurer Ärztin oder eurem Arzt. Früherkennung bedeutet gute Heilungschancen.

Nichts desto trotz, aufgeben gibt’s nicht. Ihr wisst ja:

Lebe - Liebe - Lache

Wir sehen, hören und lesen uns im neuen Jahr wieder und ich freue mich auf ein neues Jahr mit euch.

Ich wünsche euch ein wundervolles Weihnachtsfest mit euren Lieben, egal wie und wo ihr es feiert.

Eure

Gudrun

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Gabi

    Liebe Gudrun
    ich wünsche Dir ein frohes Fest mit Deinen Lieben und freue mich auf Deine nächsten Beiträge im Neuen Jahr. Sammle Kraft, lass es Dir gut gehen und mache wonach Dir ist. Ganz liebe Grüße Gabi

    1. Gudrun

      Vielen lieben Dank Gabi,
      ich freue mich, wenn wir uns im neuen Jahr wieder hören.
      Liebe Grüße
      Gudrun

  2. Liebe Gudrun,
    Dir und Deiner Familie ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Für 2020 wünsche ich Dir alles Glück der Welt und vor allem, dass Du gesund werden mögest. Ich halte Dir ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüße
    Karin
    P.S.: Wusstest du, dass es ab dem 65. Lebensjahr keine kostenlose Brustkrebs-Vorsorge bzw. Mamographie mehr gibt? Ich darf also ab sofort sozial verträglich ableben (Mit augenzwinkern).

    1. Gudrun

      Liebe Karin,
      vielen Dank für deine guten Wünsche. Ab dem 65. Lebensjahr keine kostenlose Brustkrebsvorsorge mehr? Ich glaubs nicht.
      Ich finde es genauso unmöglich, dass die Vorsorge erst (glaube ich) ab 55 beginnt. Ich weiß das genaue Alter gar nicht,
      weil meine Frauenärztin mich jedes Jahr geschickt hat. Ich habe in der Zwischenzeit so viele junge Frauen kennengelernt,
      die weit unter 55 schon Brustkrebs bekommen haben.
      Dir auch ein schönes Weihnachtsfest und bis im neuen Jahr.
      Liebe Grüße
      Gudrun

  3. Liebe Gudrun,

    ich wünsche Dir für das kommende Jahr 2020 das Beste. Deine Gesundheit soll wieder zu Dir zurückkommen.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch

    Nicole

    1. Gudrun

      Liebe Nicole,
      vielen lieben Dank für deine guten Wünsche. Von mir und meinem Onkologen wird im Moment alles getan.
      Immer Step by Step.
      Auch dir und deinen Lieben, ob Freunden oder/und Familie auch ein gesundes neues Jahr.
      Liebe Grüße
      Gudrun

Schreibe einen Kommentar