Blogs50plus – Feste soll man feiern wie sie fallen

Das siehst du doch sicher auch so, oder? Im Moment ist zwar nix mit feiern, da uns Corona einen Strich durch die Rechnung macht, aber so von weitem möchte ich heute doch ganz herzlich gratulieren und zwei tollen Frauen dabei von Herzen DANKE sagen.

Was hier heute gefeiert wird, möchtest du wissen. Natürlich, habe ich ja noch gar nicht gesagt. Eine Webseite feiert heute ihren 5. Geburtstag und dahinter verstecken sich (nein falsch, sie verstecken sich nicht) stehen Maria Al-Mana und Uschi Ronnenberg.

Happy Birthday Blogs50plus

Vor 5 Jahren haben Maria Al-Mana und Uschi Ronnenberg angefangen, Blogs 50 plus ein Gesicht zu geben. HIER

Wie für mich alles begann

Ich weiß nicht, wann genau ich die Webseite der beiden gefunden habe. Mein Blog lief schon einige Zeit und im Internet gefunden zu werden, das ist gar nicht so einfach. Ich war gerade 60 + 1 geworden und kam auf die Idee, zu schreiben. Im Baukastensystem habe ich mir meinen Blog selbst „gebaut“. In den ersten Wochen kam mir manchmal der Gedanke, was machst du hier überhaupt? Will das eigentlich jemand lesen? Du bist über 60 und nur junge Menschen schreiben auf einem Blog über Mode, Reisen und Beauty. Aber weit gefehlt.

Dann plötzlich fand ich Blogs50plus und siehe da, Maria und Uschi machen Blogs, deren Schreiber:innen Ü50 und noch älter sind sichtbar. Diese Seite ist kein Blog – sie erzählt von vielen Blogs. Es heißt: Sehen und gesehen werden. Ich habe mich auf der Seite angemeldet und bin nur eine von 339 gelisteten Blogs bis heute. Immer wieder stöbere ich mal auf der Seite und schaue, welche Blogs neu dazugekommen sind. Es sind so interessante Menschen, die aus ihrem Leben erzählen, die aus eigener Erfahrung Tipps geben und die ganz viel zu sagen haben.

Maria und Uschi kümmern sich wirklich um alles wie Texte, PR, Konzept, Designe und die verflixte Technik. Mit der Technik habe ich es persönlich nicht so. Und dabei haben sie selbst noch Seiten im Internet und gehen ihren Interessen nach und haben einen Beruf und und und.

Texthandwerkerin HIER und Das Unruhewerk HIER, das ist z. B. Maria Al-Mana und sie ist noch Autorin und Coach. Uschi Ronnenberg hat ihr Büro für Designe und Texte HIER und die Seite Ich tu, was ich kann HIER. Also, den beiden wird bestimmt nicht langweilig.

Blogs50plus, Maria und Uschi, habt Dank für Eure Unterstützung und auf viele weitere Jahre.

Alles gute

Eure Gudrun

 

 

Bilder: No-longer-here und Bella H. beide auf Pixabay

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Maria Al-Mana

    Liebe Gudrun,

    ganz herzlichen Dank für deine Geschichte, deine netten Worte! Es ist so schön, dass du (virtuell) bei uns bist…

    Manchmal stelle ich mir ja vor, wir alle (mittlerweile 340 Menschen) würden sich mal treffen… Im Sommer, in einem großen Park oder so. Was wir uns wohl alle zu erzählen hätten?

    Viele Grüße
    Maria

    1. Gudrun

      Liebe Maria,
      das wäre ja gigantisch so ein Treffen. Da wäre ich sofort dabei. 😊
      Liebe Grüße
      Gudrun

  2. gertrud carey

    Liebe Gudrun, liebe Maria, liebe Uschi

    Es ist an der Zeit, dass wir wieder feiern können. Irgendetwas, notfalls müssen wir was erfinden! Wobei, einen Grund zum Feiern gibt es, den Geburtstag meines Mannes, morgen Sonntag. Ich habe ihn gefragt was er gerne essen möchte. Einen Braten, meinte er, aber nicht zu mager. Ein bisschen Fett an der richtigen Stelle kann nicht schaden. Wie wir feiern werden? Im Moment halt noch ganz nach Corona Art. Einfach ohne Mundschutz, da wir ja Zuhause sind, und keine Gäste eingeladen haben. Das ist auch okay so, ich komme gut damit zurecht.
    Vielleicht merkst du liebe Gudrun, dass ich etwas frustriert bin? Ich bin Coronamüde, vermisse mein Cottage, und das tut echt weh. Ich weiss nicht ob ich unser Haus überhaupt noch finden werde, das struppige Gras wächst schnell fast bis in den Himmel, die Efeuranken nehmen alles in Beschlag was sich ihnen nicht rechtzeitig entziehen kann. Anstatt in die weiten Hügelketten zu schweifen, sitze ich hier und starre an graue Hausmauern.
    Nichtsdestotrotz feiern wir morgen, ruhig und friedlich, geniessen den saftigen Braten, ein Glas Wein, oder zwei, darf es auch sein. Ganz ehrlich, ich freue mich darauf.

    Meine herzlichen Glückwünsche an die kreativen, tollen Frauen 50 Plus, an Maria und Uschi, und an dich liebe Gudrun.

    Happy weekend to you all, lovely regards
    gertrud carey

    1. Gudrun

      Liebe Gertrud,
      ja, mir geht es wie dir. Ich bin coronamüde und ich muss aufpassen, dass ich achtsam bei mir bleibe. Darüber habe ich auch in meinem neuen Beitrag geschrieben. Und ich habe über Lachyoga geschrieben. Das ist etwas, was eine meiner Leidenschaften ist. Vor Corona habe ich Lachspaziergänge mit meiner Gruppe gemacht. Heute gebe ich Lachyoga online. Jeden Samstag. Vielleicht hast du ja Lust, mal mitzumachen. Alle Infos findest du in dem Beitrag.
      Ich kann deine Sehnsucht nach Irland verstehen. Letzte Woche habe ich mit einer guten Bekannten in Frankreich telefoniert. Sie wohnt am Fuße der Pyräneén. 2018 waren wir zum letzten Mal dort und bei dem Telefonat kam bei mir auch die Sehnsucht. Aber wir hoffen weiter wir beide. Oder?
      Liebe Grüße
      Gudrun

Schreibe einen Kommentar