Von guten Vorsätzen und Versuch macht klug

Wie lange kann man eigentlich Neujahrswünsche los werden, ohne dass der oder die Gegenüber genervt die Augen verdreht? Egal. Heute noch ein Mal.

Ich wünsche dir ein schönes Jahr 2022 mit wundervollen Momenten und ganz viel Konfetti des Lebens. Und natürlich Gesundheit, das ist das aller Wichtigste.

Nach einer dreiwöchigen Pause bin ich wieder zurück. Was ich so getrieben habe? Ich habe gelesen, mir neue Beiträge für 2022 überlegt und etwas gestrickt. Ich habe gar nicht alles geschafft, was ich mir vorgenommen hatte. Aber so ist das ja ganz oft und schon bin ich beim Thema. NICHT GESCHAFFT. Wie sieht das bei dir mit guten Vorsätzen für das neue Jahr aus?

Sind gute Vorsätze wirklich so gut?

Nimmst du dir in der Silvesternacht etwas Besonderes vor für das neue Jahr? Ich für meinen Teil habe mir das schon lange abgewöhnt. Meistens klappt es sowieso nicht. Ja, vielleicht sollte ich nicht so schnell aufgeben und mehr Ausdauer haben. Wenn ich mich umhöre, dann geht es doch nur um gesünder essen, Gewichtsreduzierung, aufhören mit rauchen, mehr um Familie und Freunde kümmern oder wieder mehr Sport treiben.

Konfetti des Lebens

Ich habe in der Zeitung gelesen, dass gute Vorsätze im Alter immer unwichtiger werden. Bei den Befragten zwischen 14 und 29 sagte jede oder jeder zweite, sie würden sich feste Ziele für das neue Jahr stecken. 37 % der 30 – 44-Jährigen nahmen sich für das neue Jahr etwas vor und bei den Älteren war es nur noch ein Drittel.

Ich weiß, Veränderungen sind nicht immer einfach und oft wollen wir gleich zu viel auf einmal, anstatt in kleinen Schritten anzufangen. Ich hatte dann so ein kleines grünes Männchen auf der linken Schulter sitzen, das immer versuchte, mir alles madigzumachen. Ich begann zu zweifeln und irgendwann war Scheitern angesagt. Das ärgerte mich und ich war frustriert. Im nächsten Jahr dann auf ein Neues?

Nein nie wieder!

Mal ganz ehrlich, warum geht das nicht das ganze Jahr über. Wenn ich mich mehr um die Familie und Freunde kümmern möchte, dann kann ich das SOFORT und wenn es mir in den Sinn kommt, gesünder zu essen oder abzunehmen, dann kann ich doch auch SOFORT anfangen oder am 12.01. oder 22.05 oder auch am 04.07.

Woher kommt eigentlich der Brauch?

Ich dachte wirklich, dass der Brauch über den Großen Teich zu uns herüber geschwappt ist wie Burger oder Halloween. Aber nein, unsere Neujahrsvorsätze gehen zurück bis in die Antike. Die alten Römer, hohe Beamte, haben am ersten Tag des neuen Jahres einen Eid vor dem Kaiser abgelegt, in dem sie geschworen haben, immer loyal gegenüber der Republik zu sein. Also ein guter Vorsatz. Ob dies so stimmt? Wer weiß. Es gibt noch andere Versionen im Netz.

Versuch macht klug

Wenn du es doch noch einmal versuchen möchtest, dann fang in  kleinen  Schritten an und nimm dir nicht gleich zu viel vor. Aber das weißt du sicher. Was erzähl ich dir das. Die bunten Illustrierten sind am Anfang eines Jahres voll davon.

Ich habe mir vorgenommen, nein nicht Silvester, sondern schon Mitte letzten Jahres im Alltag NOCH mehr auf Nachhaltigkeit zuachten. Ich taste mich heran und schaue was noch geht bzw. wie ich es verwirklichen kann. Darüber werde ich das ganz Jahr immer mal wieder berichten.

Das Jahr ist noch jung und liegt wie ein Buch mit weißen Seiten vor uns, die gefüllt werden wollen. Ich bin gespannt, was am Ende des Jahres alles in diesem Buch stehen wird.

Wie hältst du es mit guten Vorsätzen? Ja? Nein? Vielleicht?

Lass uns auch in diesem Jahr gemeinsam leben, lieben, lachen.

Liebe Grüße

Gudrun

Titelbild: Hebi B auf Pixabay

Wenn du regelmäßig von mir hören möchtest, vielleicht magst du meinen Blog abonnieren. Schau mal etwas weiter unten. Einfach deine Mail-Adresse eintragen, die kleine Aufgabe lösen und abschicken. Wenn du dann noch den Link in der Bestätigungsmail anklickst, die du von mir bekommst, dürfte nichts schiefgehen. Wenn diese Mail nicht in deinem Postfach ist, dann schau in deinen Spamordner nach. Leider kann das mal vorkommen. Aber ohne Bestätigung kein Newsletter. Leider. Dass ich mit deinen Daten sorgsam umgehe, ist selbstverständlich und du kannst dich auch jederzeit wieder abmelden.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

12 Antworten

  1. Liebe Gudrun, zuerst einmal die besten Glückwünsche für das Jahr 2022, viele Freude, Glück und Gesundheit. Mit den Neujahrsvorsätzen halte ich es wie du – es gibt vielleicht mal den einen oder anderen Plan, aber nie diese obligatorischen Vorsätze. Denn ist mir etwas wichtig, dann gehe ich es sofort an und warte nicht auf ein bestimmtes Datum, ist es mir nicht so wichtig, dann wird es irgendwann oder vielleicht auch nie in Angriff genommen.
    Hab einen ganz wunderbaren Abend und alles, alles Liebe

    1. Liebe Gesa, dir alles Liebe und viel Konfetti des Lebens. Ja, vielleicht wird das immer mehr, wenn die Menschen schlau sind.
      Herzliche Grüße und eine wundervolle Woche
      Gudrun

  2. Liebe Gudrun

    Das neue Jahr ist noch jung, und doch sind wir schon mittendrin. Was auch gut so ist, der Alltag mit seiner Routine hat ja auch sein Gutes. Dir wünsche ich von Herzen dass es ein erfülltes und spannendes Jahr wird, dass du vorankommst mit all dem was du dir vorgenommen hast und noch wirst, und natürlich das Wichtigste, bleib gesund!
    Was die Vorsätze betrifft, und das Anvisieren von Zielen, oder das Erfüllen von Träumen, da bin ich das ganze Jahr dabei, auch um die Neujahrstage. Dabei geht es mir eher um das Bewusstwerden, um Klarheit, was denn nun noch wichtig ist, und was nicht mehr. Eine Zeit lang wirkt das nach, dann verwischt es sich, nicht alles im Leben ist planbar.

    Geplant und umgesetzt habe ich aber meinen Herzenswunsch, nämlich Weihnachten im Cottage zu feiern. Es war wunderbar, und mit Turkey, der allerdings für Aufregung sorgte. Als er bereit war für den Ofen, streikte dieser, oder war der Grösse des Truthahns nicht gewachsen. Da haben wir uns zur Krisensitzung besammelt!

    Alles Gute für dich, heute und jeden Tag, herzlich gertrud

    1. Liebe Gertrud,
      ach, das ist schön, dass dein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen ist. Das freut mich für dich. Und über den Turkey kann man später lachen, auch wenn man in dem Moment da gestanden hat und eine Krisensitzung einberufen werden musste. 😉
      Herzliche Grüße und bis bald
      Gudrun

  3. Du hast so Recht! Mit guten Neujahrsvorsätzen pflastert man sich den Weg zur Hölle oder so. Ich mache das schon lange nicht mehr. Aber meistens suche ich mir ein bestimmtes Motto aus. Das ist leichter zum Durchhalten und wenn man es bis August vergessen hat, dann wäre es auch kein Beinbruch.

    Alles Gute im neuen Jahr!
    Sabiene

  4. Liebe Gudrun,
    bis Mitte Januar wünsche ich immer fröhlich ein schönes, gesundes neues Jahr. Also jetzt auch dir.
    Mit den Vorsätzen halte ich es wie du- es gibt schlicht keine. ich schreibe übrigens am Sonntag darüber ;).

    Weil es ungemein entspannt. Schön, dass du diese Einstellung teilst.
    Alles Liebe
    Nicole

    1. Hallo liebe Nicole,
      da sieht man mal, dass ein dieses Thema doch umtreibt, auch wenn man da nicht „mitmacht“. Freue mich bei dir über dieses Thema zu lesen.
      Herzliche Grüße
      Gudrun

  5. ….bin hier etwas falsch angekommen : es geht um die
    außergewöhnliche Herzmädchenkette , die Du uns vorgestellt hattest….
    liebe Gudrun , kann man diese Kette noch irgendwo/wie erstehen ?

    für Deine Mühe
    bedanke ich mich,

    Katharina ☆

    .

Schreibe einen Kommentar zu Wonderful Fifty Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.