Hast du auch Ufos zu Hause

Ja, du hast richtig gelesen. Also ich meine nicht die „unbekannten Flugobjekte“, sondern die, die sich irgendwo bei uns hinten im Kleiderschrank in irgendwelchen Tüten oder Schubladen rumdrücken, im Keller stehen und da ausharren, bis sich jemand erbarmt und sie aus der Versenkung holt. Diese Ufos meine ich 😉

Ufos = Unfertige Objekte

Angefangen und nicht fertiggestellt

Unfertige Objekte können alle möglichen DYS sein, zum Beispiel ein Nähprojekt oder eine Bastelarbeit oder ein größeres Projekt aus Holz, das jetzt im Keller in der hintersten Ecke steht. Möglichkeiten gibt es viele. Hand aufs Herz, hast du so ein Ufo irgendwo liegen?

Ich oute mich jetzt mal. Bei mir sind es manchmal die Strickprojekte.

Warum?

Es gab bei mir eine Zeit, da lagen so ein oder zwei Ufos bei mir auf den Nadeln. Warum habe ich sie dazu degradiert? Entweder habe ich mich überschätzt und ich kam mit der Strickanleitung nicht klar oder ich habe in die Strickanleitung etwas anderes hineininterpretiert, was gar nicht so gemeint war und das hat das Projekt total gecrasht und ich hätte alles aufribbeln müssen. Da ist der Winterpullover nicht zum Winter fertiggeworden. Na ja, der nächste Winter kam ja auch noch. Aber dabei blieb es dann.

Ich habe lernen müssen, einfach nur das zu tun, was in der Anleitung steht.

Im Moment sitze ich an einer Strickjacke, bei der ich noch nicht sicher bin, ob sie ein Ufo wird. Ich hatte sie für den Winter gedacht. Wohl gemerkt für diesen Winter. Sie ist, wenn sie fertig ist, richtig kuschelig und warm. Ich bemühe mich, dass es spätestens Silvester soweit ist und sie noch zum Einsatz kommen kann.

Was bitte schön ist Geduld

Ich bin ein ungeduldiger Mensch. Das ist ganz schlecht. Maschenproben sind wichtig! Ich wollte es früher immer nicht wahrhaben. Und dann habe ich während des strickens gesehen, dass der Pullover oder die Jacke wohl zu weit wird. Was passierte? Ufo! Wie lange? Ewig! Bis ich irgendwann wieder alles aufgeribbelt habe.

Aber ich bin ja lernfähig. Wie hier bei dieser Jacke.

Wolle für einen wohltätigen Zweck

Die Zeitschrift „Brigitte“ entwirft jedes Jahr einen Schal für Save the Children. Der Schal kann als Strickprojekt gekauft werden, dann kostet die Wolle mit Anleitung 50 Euro oder du kaufst einen fertigen Schal, der kostet dann 85 Euro. Jeweils 10 Euro gehen immer an Save the Children. Das Geld kommt Kindern und ihren Familien in Syrien zugte, die im Krieg alles verloren haben. Ich habe mir meinen Schal schon vor sechs Jahren gestrickt.

 

Wollreste spenden

Wenn ich stricke bleibt natürlich immer Wolle übrig. Im Laufe der Jahre hat sich bei mir so einiges angesammelt. Irgendwann habe ich mich gefragt, was mache ich damit. Ich habe im Internet geschaut und Vereine gefunden, die sich über Wollreste freuen. Sie stricken Mützen für Frühchen, die sie an die Krankenhäuser geben. Ich habe vor einigen Monaten Kontakt mit einem Verein aufgenommen und konnte viele Wollreste dorthin schicken.

Was machst du zwischen den Festtagen?

Hast du Zeit? Hat sich irgendwo ein Ufo versteckt? Vielleicht bekommst du Lust, daran weiterzuarbeiten. Oder du ribbelst und fängst etwas Neues an. Ich habe mir zum Beispiel aus wenig Wolle diese Handstulpen gehäkelt, ohne Anleitung. Handstulpen kann man gleich an der Hand anprobieren und abmessen. Einfach nur feste Maschen. Wenn du häkeln kannst, dann ist das ganz einfach.

Egal welches Ufo du findest, Strickstück, Nähprojekt oder was auch immer, es ist es bestimmt wert, mal wieder hervorgeholt zu werden. Schau doch mal, ob es nicht in irgendeiner Art und Weise wieder zum Leben erweckt werden kann. Dafür sind die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr doch nicht schlecht.

Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent.

Liebe Grüße

Gudrun

* * *

Titelbild: Dominique auf Pixabay

Wenn du regelmäßig von mir hören möchtest, vielleicht magst du meinen Blog abonnieren. Schau mal etwas weiter unten. Einfach deine Mail-Adresse eintragen, die kleine Aufgabe lösen und abschicken. Wenn du dann noch den Link in der Bestätigungsmail anklickst, die du von mir bekommst, dürfte nichts schiefgehen. Wenn diese Mail nicht in deinem Postfach ist, dann schau in deinen Spamordner nach. Leider kann das mal vorkommen. Aber ohne Bestätigung kein Newsletter. Leider. Dass ich mit deinen Daten sorgsam umgehe, ist selbstverständlich und du kannst dich auch jederzeit wieder abmelden.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

12 Responses

  1. Liebe Gudrun,
    ich habe auch so Ufos besonders Strickprojekte, aber ich habe mir vorgenommen, jetzt in der Altersteilzeit mal alles anzuschauen und abzuarbeiten. Der Tipp mit den Vereinen für Wollreste ist super. Vielleicht versuche ich das auch.
    Liebe Grüße aus Unterhaching.

    1. Liebe Silvia,
      ich habe im Laufe der Zeit meine Ufos auch abgearbeitet. Entweder fertig gestellt oder geribbelt und die Vereine sind dankbar für ein paar Wollspenden.
      Herzliche Grüße
      Gudrun

  2. Ein „Ufo“ liegt bei mir zurzeit nicht. Bei mir ist es eher anders herum. Es kann gar nicht schnell genug fertig werden. Dann nähe ich schon mal die halbe Nacht an einer Tasche oder an einem Kleidungsstück.

    Deine Jacke ist toll geworden 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

  3. Hallo Gudrun,
    Nachdem Du auch bei Marens Farbwunderblog immer wieder vorbeischaust, dachte ich mir, ich schau auch mal bei Dir vorbei. Und las gleich oben das Ü60 – na da bin ich auch nicht allein :-). UFOs in Deinem Sinne habe ich keine herumliegen – das schon eher meine Liebste- die strickt auch immer mal was –und dann länger nicht mehr.. Von mir liegen immer mal ein paar Zettel, CDs oder Platten herum – die kann man aber nicht fertigstricken :-).
    Schöne Zeit noch und alles Liebe
    Violetta
    https://violettaarden9.blogspot.com/2022/12/mal-wieder-etwas-neues.html

    1. Hallo Violetta,
      schön, dass du vorbeigeschaut hast. Ganz lieben Dank. Ich bin auch immer neugierig auf neue Blogs und finde es schön, wenn sich die Blogger:innen gegenseitig inspirieren können.
      Eine schöne Woche wünsche ich dir.
      Liebe Grüße
      Gudrun

  4. Hallo! Oh ja Ufo´s habe ich einige – egal ob Strick-, Stick- oder Nähprojekte, ich fange voller Euphorie an und dann kommt das Leben dazwischen oder ich finde es dann doch nicht mehr so spannend und schon landet es in die hinterste Ecke. Derzeit bin ich auch dabei diese Ufo´s anzugehen und ich hoffe das ich bald mal Ergebnisse zeigen kann. Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit, schöne Weihnachtstage und einen himmlischen Rutsch ins neue Jahr. ♥liche Grüße Patricia

  5. Jetzt hat das Phänomen einen Namen: UFO.
    Ich kenne das ziemlich gut. Der Grund ist deinem ähnlich, hinzu kommt Ungeduld, übereifrige Planung. Und schon kann ein UFO daraus werden.

    Gerade fliege ich wieder mit einem durchs Wohnzimmer- aus dem letzten Jahr.

    Deine Jacke sieht aber super aus… Bei den Schals habe ich oft das ‚Problem‘, dass mir die Farben so gar nicht zusagen oder zu mir passen.

    Ich wünsche dir viele vollendete Flugstunden und schicke liebe Grüße
    Nicole

    1. Ja, bei Safe the Children sind die Farben leider vorgegeben. Aber der passt zu meiner olivfarbenen Jacke, die über den Popo geht 😉 Ich muss nun zusehen, dass mein Projekt, welches gerade auf den Nadeln ist, nicht zum Ufo wird.
      Hab eine schöne Zeit.
      Herzliche Grüße
      Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert