Träume wahr werden zu lassen heißt auch, aus der Komfortzone zu kommen

Im Leben muss man sich entscheiden. Bleibt man in seinem Kokon, weil es da so schön gemütlich ist, wo man sich auskennt und einem keiner was anhaben kann oder will man mehr. Dann muss man sich aus seinem Kokon frei strampeln, ans Tageslicht kommen und sichtbar werden. Das erfordert Mut. Dann ist man angreifbar und […]

Sommer am Pont du Gard – Kapitel 16

Christina saß an der Rezeption, den Kopf in die Hand gestützt und dachte über die letzten Stunden nach. Sie hatte den ganzen Tag über genug zu tun. Die Vorbereitungen für das Frühstück heute Morgen hatte sie Gott sei Dank geschafft, bis die ersten Gäste in den Frühstücksraum kamen. Ihre Mutter war nach dem Frühstück weitergereist […]

Sommer am Pont du Gard – Kapitel 15

Christina hatte kein Auge zugetan. Sie schaute wieder auf die Uhr. Es war fünf Uhr. Es reicht, dachte sie und schwang ihre Beine von der Schlafcouch. Kurz nach sechs wollte sie im Hotel sein, jetzt musste sie unbedingt zu André. Egal, wenn sie ihn aus dem Bett klingelte. Sie machte sich schnell fertig, nahm ihren […]

Sommer am Pont du Gard – Kapitel 14

Die warme Sommerluft lag am Abend noch wie eine Glocke über der Stadt. Christina ging mit ihrer Mutter Arm in Arm durch die Straßen. Ihr Weg führte sie durch den Torbogen am Boulevard Gambetta auf den Place aux Herbes. Sie wollten sich ein kleines Restaurant suchen und den Abend und den Besuch ihrer Mutter dort […]

Sommer am Pont du Gard – Kapitel 13

Das Handy hatte Christina schon um fünf Uhr geweckt. Um sechs wollte sie im Hotel sein, dann hatte sie genug Zeit, das Frühstück für die Gäste zuzubereiten. Frühstücken würde sie dort. Sie duschte kurz, machte sich fertig und schrieb Loulou eine Nachricht. Den Zettel legte sie auf den Küchentresen. Dort würde sie ihn schon finden. […]

Sommer am Pont du Gard – Kapitel 12

Christina hatte die Gäste begrüßt und mit ihnen die Formalitäten erledigt. Zum Glück hatte ihr Loulou vorher erklärt, was alles zu machen war. Sie begleitete die Gäste persönlich zu ihrem Zimmer und erklärte ihnen die Gegebenheiten im Haus. Danach wünschte sie ihnen einen angenehmen Aufenthalt und ging. Auf ihrem Weg zurück in die Halle hörte […]

Sommer am Pont-du-Gard – Kapitel 4

Christina hat ihre kleine Ferienunterkunft gefunden. Sie ist sich mit Danielle Dubois sehr schnell einig geworden. Als sie auf dem Markt noch ein paar Lebensmittel einkauft, begegnet ihr der Fremde aus dem Restaurant. Er interessiert sie mehr, als sie zugeben mag. Aber wer weiß, ob sie ihn wiedertrifft. Kapitel 4 André ging eilig über den […]

Sommer am Pont-du-Gard – Kapitel 2

Nachdem Christina eingesehen hatte, dass es so mit der Arbeit nicht mehr weitergehen konnte und Tom, ihr Chef, ihr schweren herzens vier Wochen Urlaub von jetzt auf gleich gegeben hatte, machte sie sich auf den Weg nach Südfrankreich. Zu diesem Zeitpunkt konnte sie noch nicht wissen, dass die Menschen, die ihr dort begegnen, ihr Leben […]

Sommer am Pont-du-Gard – Kapitel 1

Jetzt geht es also los. Ich bringe auf diesem Weg erstmals mein Buch unter die Leute und du bist die erste, die es liest. Ob es jemals in Buchform herauskommen wird? Wer weiß. Ab jetzt jeden Mittwoch. Ich wünsche dir viel Spaß. Wie alles begann Montagmorgen, sieben Uhr. Der Radiowecker spielte ein Lied zum Gute-Laune-bekommen. […]

Lass die Gedanken auf Reisen gehen

In dieser Zeit, Corona lässt grüßen, ist es schwierig die Entscheidung zu treffen ob man in diesem Jahr in Urlaub fährt oder nicht. Wie ich in den Medien gesehen habe, sind einige Menschen ganz unbeschwert. Andere sind etwas unsicher, möchten aber nach den monatelangen Maßnahmen doch raus und abschalten. Aber es gibt auch die, die […]