Ho ūüéÖ Ho ūüéÖ Ho in einer Woche ist Weihnachten

Dies wird f√ľr 2023 mein letzter Beitrag sein und auch der kluge Satz zum Wochenanfang wird am Montag letztmalig rausgeschickt. Ich bin aber nicht ganz weg, keine Sorge. Ich pausiere nur bis Ende Januar.

Was ich in dieser Zeit treibe?

Ich m√∂chte mich in dieser Zeit auf Dinge konzentrieren, die ich schon lange erledigen wollte. Meinen zweiten Roman √ľberarbeite ich gerade und um ihn einer Literaturagentur anbieten zu k√∂nnen, muss ich ein Expos√© schreiben.

Als Zweites m√∂chte ich mich mehr um das Marketing f√ľr meinen ersten Roman k√ľmmern. Als Selfpublisherin ist man auf sich allein gestellt und muss sich leider oder Gott sei Dank (das kann man sehen, wie man will) selbst k√ľmmern.

In 2024 wird kein KLUGER SATZ ZUM WOCHENANFANG mehr erscheinen. Sicher gibt es noch ganz viele kluge S√§tze von klugen Menschen und ich habe mich immer sehr gefreut, wenn darauf von meinen Leserinnen mit einem Kommentar reagiert wurde, aber ich m√∂chte diese Rubrik nach einem Jahr auslaufen lassen. Alles hat seine Zeit. Daf√ľr wird etwas anderes kommen. Ich habe da schon eine Idee, muss diese aber erstmal reifen lassen und schauen, wie ich sie umsetze.

Ein kleiner R√ľckblick

In diesem Jahr sind viele sch√∂ne Dinge passiert. In erster Linie sind meine Nachsorgeuntersuchungen immer gut ausgegangen. Daf√ľr bin ich sehr dankbar und das ist nat√ľrlich das allerwichtigste f√ľr mich.

Mein Roman „Sommer am Pont du Gard“ ist neu herausgekommen. Drei tolle Frauen haben mir dabei geholfen mit Lektorat, Korrektorat, Buchsatz, Layout und Cover. Und ich habe MEINE GESCHICHTE als Buch herausgebracht, meine Brustkrebsgeschichte. Die Beitr√§ge hier auf dem Blog r√ľcken immer weiter in den Hintergrund, da ich nat√ľrlich viel lieber √ľber die sch√∂nen Dinge des Lebens schreibe, aber √ľber Brustkrebs muss gesprochen werden, weil immer mehr Frauen daran erkranken.

Au√üerdem hatte ich meine erste Lesung. Ich durfte aus meinem Roman „Sommer am Pont du Gard“ f√ľr die Stadtb√ľcherei Pattensen in einem wundersch√∂nen Ambiente lesen. F√ľr mich eine ganz neue Erfahrung.

Ich habe Reisen gemacht und schöne Ecken in Deutschland kennengelernt.

Fortbildungen haben mich weiter gebracht und die Menschen, die ich dort kennenlernen durfte, haben mich inspiriert.

Ich habe mal in die Beitragskiste gegriffen ūüėČ und drei herausgesucht.

                                                   Eine Auszeit im Einklang mit der Natur

                               Oben Erde unten Himmel РEin Buch, das nachdenklich stimmt

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Ein Ausflugstipp zwischen Braunschweig und Wolfenb√ľttel

Ich glaube, die Ideen werden mir im neuen Jahr nicht ausgehen. Ein paar neue Beiträge habe ich mir schon notiert und dann feue ich mich auf viel Neues РMenschen, Städte und schöne Momente, die ich gerne teile.

Ich danke dir f√ľr die Zeit, die du mir in der Vergangenheit geschenkt hast und w√ľnsche dir und deinen Lieben ein wundersch√∂nes Weihnachtsfest. Hoffentlich hast du ein paar ruhige Momente dazwischen und wenn du magst, dann sehen und lesen wir uns im neuen Jahr wieder.

Liebe Gr√ľ√üe

Gudrun

 

* * *

Wenn dir f√ľr einen lieben Menschen noch ein Weihnachtsgeschenk fehlt, dann kannst du meinen Roman „Sommer am Pont du Gard“ auch gern bei mir bestellen. Auf Wunsch schreibe ich auch eine Widmung hinein.

 

* * *

Wenn du regelm√§√üig von mir h√∂ren m√∂chtest, vielleicht magst du meinen Blog abonnieren. Schau mal etwas weiter unten. Einfach deine Mail-Adresse eintragen, die kleine Aufgabe l√∂sen und abschicken. Wenn du dann noch den Link in der Best√§tigungsmail anklickst, die du von mir bekommst, d√ľrfte nichts schiefgehen. Wenn diese Mail nicht in deinem Postfach ist, dann schau in deinen Spamordner nach. Leider kann das mal vorkommen. Aber ohne Best√§tigung kein Newsletter. Leider. Dass ich mit deinen Daten sorgsam umgehe, ist selbstverst√§ndlich und du kannst dich auch jederzeit wieder abmelden.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

2 Antworten

  1. Hallo Gudrun,

    da sind wir ja beide im Umbruch. Ich musste schmunzeln, als ich das las. Genau so geht es mir auch.

    Aber das ist auch gut so. Wir möchten ja nicht auf der Stelle stehen bleiben, sondern weitergehen.
    Ich freue mich schon auf deinen zweiten Roman.

    Bei mir wuseln auch viele Beiträge im Kopf und da mein Kopf ja ständig rattert, was auch ziemlich anstrengend ist,
    habe ich gelernt. Aufschreiben….. hmm, also nichts neues. Aufschreiben mache ich ja immer.

    Aber mein Zeitmanagement wird n√§chstes Jahr besser. Was f√ľr meine Panik -/ und Stre√üattacken auch viel besser ist.

    Mehr f√ľr mich, auch mal kritische Themen auf dem Blog. Wie sagst Du immer, ist ja meiner. Kann ich schreiben was ich
    möchte.

    Bei mir warten noch 3 Artikel, die ich noch gern schreiben und veröffentlichen möchte, aber ich setze mich nicht unter
    Druck, dann eben im Januar 2023.

    Genie√üe deine Pause und frohe Weihnachten und ein gesundes und gl√ľckliches neues Jahr.

    Herzliche Gr√ľ√üe
    Elke

    1. Liebe Elke, dann gehen wir doch entspannt durch die letzten Tage von 2023, starten in 2024 neu durch und freuen uns darauf, was das neue Jahr zu bieten hat.
      Liebe Gr√ľ√üe
      Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert